keepyoursmile

Prophylaxe

Prophylaxe bedeutet Vorbeugung.

Vorbeugung gegen  Karies und Zahnfleisch-erkrankungen (Parodontitis / Parodontose).

Bei systematischer optimaler häuslicher Mundpflege, zahngesunder Ernährung und regelmässiger Kontrolle durch den Zahnarzt können Zähne ein Leben lang gesund bleiben.

Die zahnmedizinische Prophylaxe erreicht die grösste Wirkung, wenn sie schon im Kleinkindalter einsetzt - hier wird der Grundstein für das richtige Putzverhalten gelegt.

Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten, die durch Bakterien verursacht werden. Viele Menschen müssen sich ihr Leben lang dagegen behandeln lassen. Doch das können Sie  durch ein professionelles, systematisches und schmerzfreies Vorsorgeprogramm verhindern.

Warum ist Prophylaxe so wichtig? 

  1. Zum Erhalt der Zahn- und Mundgesundheit

  2. Nach neueren Untersuchungen stellen chronische Zahnfleischerkrankungen ein nicht zu vernachlässigendes Risiko für folgende Erkrankungen dar:

  • Herz-Kreislauferkrankungen

  • Schlaganfall

  • Diabetes mellitus

  • Schwangere (Frühgeburt,  um Faktor 7 erhöhtes Risiko)

Was ist eine professionelle Zahnreinigung / PZR?

Die professionelle Zahnreinigung PZR geht weit über das häusliche Zähneputzen hinaus und wird in der Praxis durchgeführt.   

Zunächst wird ein Plaqueindex erhoben indem vorhandene Beläge angefärbt werden. So können die Putzdefizite visuell dargestellt werden. Anschließend reinigt und poliert  die Prophylaxeassistentin die Zähne unter Sicht bis in den letzten Winkel. Hier kommen rotierende Bürsten, Polierkelche und eine Vielzahl anderer Techniken zum Einsatz. Dabei werden die Zähne umfassend  von weichen und hartnäckigen Zahnbelägen befreit. Besonders werden die Zahnzwischenräume unter die Lupe genommen. Es erfolgt eine umfassene Aufklärung über die Wichtigkeit der Reinigung der Zahnzwischenräume vorzugsweise mit Interdentalbürsten und deren Anwendung, die Demonstration und Einübung der richtigen Putztechnik, Empfehlungen von Zahnpflegeprodukten entsprechend dem Erkrankungsrisiko.Tips zur zahngesunden Ernährung runden das Programm ab. Zum Abschluß wird auf die Zähne ein Fluoridlack aufgetragen. Dieser macht die Zähne widerstandsfähiger.


Das Ergebnis: Ein angenehmes Gefühl von glatten sauberen Zähnen, an denen Bakterien erst nach vielen Tagen wieder Beläge bilden können - aber auch nur dann, wenn die  eingeübten Verbesserungen nicht durchgeführt werden oder sich das alte Putzverhalten wieder "einschleicht".  Eine einfache professionelle Zahnreinigung ist daher eine Behandlung, die einmalig durchgeführt nicht davor schützt, dass wieder an den gleichen Stellen Zahnstein entsteht. Sie ist die Grundlage und Ergänzung für die zu Hause durchzuführende optimale Mundhygiene.


Daher legen wir sehr grossen Wert darauf die Prophylaxe auf Sie individuell abzustimmen, ihnen ihre individuellen Schwachstellen aufzuzeigen, sie zu beraten und aufzukären, Interdentalraumpflege einzuüben und sie zu motivieren täglich optimale Zahnprophylaxe durchzuführen.

Wie oft sollte eine professionelle Zahnreinigung / PZR durchgeführt werden?

Wir empfehlen mindestens 1x im Jahr eine professionelle Zahnreinigung. Je nach Erkrankungsrisiko und Umsetzung einer optimalen Mundhygiene können auch halb- bzw. vierteljährliche Intervalle sinnvoll sein. Dies sollte individuell abgestimmt werden.

Was kostest eine professionelle Zahnreinigung / PZR?

Die professionelle Zahnreinigung wird nach der Gebührenordnung der Zahnärzte GOZ 2012 abgerechnet. Die Berechnung erfolgt nach Aufwand und Schwierigkeit und der Anzahl der vorhandenen Zähne einschließlich Implantate und Brücken. Bei einem vollbezahnten Gebiß ist mit einem finanziellen Aufwand zwischen 95,00€ und 120,00€ zu rechnen. Abweichungen nach unten und oben sind je nach Aufwand möglich und werden vor Behandlungsbeginn abgesprochen. Die Dauer dieser Behandlung wird in der Regel mit einer Stunde angesetzt. Auch hier sind Abweichungen möglich.

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen, gegebenfalls erfolgt ein Bonus- oder Prämienprogramm, einige Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten bis zu einem festen Pauschalbetrag. Die Privatversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Reinigung zur Vermeidung von Karies und Parodontitis.

 

Solo-Prophylaxe

Zahnpflege - bisher
Stellen Sie Ihre schmutzigen Schuhe in Reihe nebeneinander und bürsten alle zusammen, wenn sie sauber werden sollen? Natürlich nicht, denn jeder weiß, dass es so zwischen den Schuhen niemals sauber wird. Sie können sich aber sicher sein auf diese Weise die Wölbungen zu zerkratzen.
Ihre Zähne stehen von Natur aus nebeneinander. Daran können Sie nichts ändern. Aber muss man deshalb so falsch putzen? 95% aller krankmachenden Bakterien sitzen zwischen den Zähnen - fast der gesamte Rest in den tiefen Tälern der Backenzähne, den Fissuren. Krank werden immer wieder die Stellen, die eine Zahnbürste nicht reinigen kann:
Zahnzwischenräume und Fissuren.
Eine klassische Zahnbürste kann diese beide Stellen nicht reinigen. Zusammen mit Zahncreme schafft sie zwar wunderbar frischen Geschmack, hält aber nicht gesund! Ursache für immer neue Karies (Löcher an den Zähnen) und Parodontitis (Knochenabbau, der zum Zahnverlust führt) sind nicht vollständig entfernte Bakterien.

Zahnpflege - in Zukunft
Sie putzen jeden Ihrer Zähne einzeln oder anders ausgedrückt, Sie putzen ihn SOLO. Das geht natürlich nur mit einer völlig neuartigen Bürstenart und einer komplett anderen Putztechnik als bisher.

weitere Information: www.zahnarzt-prophylaxe-praxis.de/prophylaxe/solo-prophylaxe